noch eine Geschichte

Traurig aber wahr.....


Vor kurzem rief eine Freundin mich an, um mir aufgelöst zu erzählen das in einem Einkaufsmarkt, an der Pinnwand ein kleiner Wellensittich aushing der ‚zu verkaufen‘ war.

Der kleine Kerl saß in einem so winzigen Käfig  (Breite/Tiefe /Höhe   30x20x30 cm ) ,
mit 3 Platikstangen und einer viel zu großen Schaukel für diesen Mini Käfig !

Leider war es ja mal eine Zeitlang eine Art Mode - Erscheinung, das Wellensittiche in solch kleinen Käfigen einzeln, auf irgend einer Fensterbank bis zum Tod ihr Leben fristen mußten.
Doch ich dachte und hoffte das diese Zeiten wären längst vorbei                                        - und die Menschen haben dazu gelernt.
Dann so etwas.
Ich beschloß den Kleinen hier aufzunehmen, und rief an.
Er war sogar noch da, obwohl der Zettel schon längere Zeit hing,
es lag wohl daran , das der Besitzer einen enorm hohen Preis für das ältere Tier und den Käfig haben wollte.
Natürlich versuchte ich an sein Herz zu appellieren , ich bot schließlich ein gutes Zuhause,
aber alle guten Worte nutzten nichts , ich mußte den Kleinen, den wir nun Lucky getauft haben,
wirklich TEUER FREI KAUFEN !!!!
Als wäre alles nicht schlimm genug, wollen gerade solche Menschen, denen an ihren Tieren nichts liegt,
noch beim Abgeben möglichst viel Profit aus ihren Tieren schlagen.

Lucky hatte eine Kopf – schief - haltung, Schwielen an den Füßchen und konnte natürlich nicht mehr fliegen.

Aber hier im Schwarm wurde er herzlich aufgenommen, und hat schnell  Freunde gefunden.

Heute kann er wieder fliegen, klettern und ist putzmunter, die seelischen Wunden haben sicher ihre Narben hinterlassen, aber wenigstens haben wir ihn retten können,( wohl einer von vielen?)


                  ein echter LUCKY eben.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!